5. – 6. Schuljahr

Elona Gutschlag

Wir lesen: „Darm mit Charme

Das Erfolgsbuch für Leseübungen mit biologischen Inhalten einsetzen

Am letzten Tag des ersten Schulhalbjahres ist es an unserer Schule Tradition, dass ein Lesetag stattfindet. Diesen Tag organisieren in der Regel die Klassenlehrerinnen und -lehrer in Absprache mit den Lehrkräften für das Fach Deutsch. Welche Lektüre gelesen werden soll, handhaben die Klassen ganz unterschiedlich: mal entscheidet die Lehrkraft, mal die Schülerinnen und Schüler. Oft dürfen die Lernenden ihr Lieblingsbuch vorstellen und lesen. Zu diesem Lesetag gehört es auch, dass die Schülerinnen und Schüler Kissen und Decken mitbringen und es sich gemütlich machen.
Das Lesen der Lektüre findet in den ersten drei Unterrichtsstunden statt. Nach der großen Pause folgt dann der Bücherflohmarkt. Er ist von Schülerinnen und Schülern organisiert und wird von Mitschülerinnen und Mitschülern, Lehrkräften und auch Eltern besucht. Für viele Klassen geht es ab der fünften Stunde weiter mit der Lektüre. Nun können die Lernenden Rückmeldung geben und ihre Lektüre präsentieren.
Biologische Inhalte und Vergnügen
Als Klassenlehrerin habe ich ebenfalls solche Lesetage geplant und durchgeführt. Dabei bemühe ich mich, für den Lesetag Lektüre einzusetzen, die zur Unterstützung und Vertiefung von Unterrichtsinhalten dient. Dieses Jahr fiel meine Entscheidung auf das Buch „Darm mit Charme von Giulia Enders. Im Biologieunterricht haben wir bereits das Thema „Ernährung und Verdauung behandelt. Diese Inhalte werden durch das Lesen dieses Buches nun gefestigt und erweitert. Den Eltern habe ich vorab die Lektüre und den Tagesverlauf vorgestellt. Die Kosten für die Bücher haben wir überwiegend durch den Verkauf vom Frühstück in der Schule finanziert.
„Darm mit Charme kennenlernen
Am Lesetag verteile ich die Bücher an die Schülerinnen und Schüler und stelle den Tagesverlaufs kurz vor. Zunächst sollen die Kinder das umlaufende Cover des Buches mit eigenen Worten beschreiben (AB 1 ). Dabei sollen sie unter anderem auf Farben, Zeichnungen, Bilder, Schriftgröße und -art, Anzahl der Seiten und so weiter achten. Auch sollen die recherchieren und erfahren, wann und von welchem Verlag das Buch zuerst veröffentlicht wurde. Sie sind erstaunt, als sie feststellen, dass sie bereits die neunte Auflage in ihren Händen halten. Anschließend lasse ich sie eine Recherche über Giulia Enders und ihre Motivation, das Buch zu schreiben, durchführen. Sie sollen auch herausfinden, wie Medien dieses Buch beschreiben. Außerdem zeige ich meiner Klasse noch das Video „Giulia Enders: Darm mit Charme Science Slam Dortmund (https://www.youtube.com/watch?v=ODJwP8C48cE). Die Schülerinnen und Schüler sind von dem humorvollen Ausschnitt sehr angetan. Das Video lockert erwartungsgemäß die Atmosphäre. Davon erhoffe ich mir, dass die Schülerinnen und Schüler sich dadurch beim Aussprechen bestimmter Verdauungsbegriffe nicht schämen müssen. Alles in allem weckt dieser Recherche-Einstieg das Interesse der Lernenden an dem Buch. Sie sind motiviert, mit dem Lesen zu beginnen. Bevor wir aber damit loslegen, möchte ich ihre Erwartungen noch in einem Erwartungsnetz (Info) festhalten. So erstellt jedes Kind ein persönliches Erwartungsnetz zum Buch (Abb. 1a ). Aufgeregt und neugierig vergleichen sie anschließend ihre 6-eckigen Figuren. Ich erkläre ihnen, dass wir am Ende des Unterrichtstages erneut ein Netz, diesmal zum Feedback, anfertigen werden (Abb. 1b ), um es dann mit dem ersten zu vergleichen. Den weiteren Ablauf des Tages visualisiere ich auf dem Smartboard. Meine Schülerinnen und Schüler kennen den Lesetag bereits. Dennoch möchte ich ihnen die übliche Vorgehensweise nochmal in Erinnerung rufen, damit sie sich nicht unwohl oder unsicher fühlen. Wir lesen nochmals gemeinsam, was auf dem Smartboard steht und ich beantworte ihre Fragen zum Ablauf.
INFO | Definition von Erwartungsnetz
INFO | Definition von Erwartungsnetz
In einem...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen